Top Angebote

  • Haibike
  • Ghost
  • Specialized
  • Maloja
Besuchen Sie uns in unserem Ladengeschäft

Artikel vergleichen

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Besuchen Sie uns auf

Facebook

 
 

Rahmengröße

Ermittlung der Schritthöhe

  • Ideal ist ein Zollstock, eine Wasserwaage oder ein Buch.
  • Wasserwaageoder Buch möglichst waagrecht zwischen den Beinen nach oben ziehen. Wichtig: bis ganz oben messen! Und das am besten ohne Schuhe und nur in Unterwäsche.
  • Lesen Sie nun das Maß vom Boden bis zur Oberkante ab und setzen Sie diesen Wert in cm in die untenstehende Formel ein. Fertig!

Ermittlung der Rahmenhöhe

  • Multiplizieren Sie Ihre Schritthöhe mit dem Faktor 0,57 (MTB)
  • Multiplizieren Sie Ihre Schritthöhe mit dem Faktor 0,66 (RACE)
  • Multiplizieren Sie Ihre Schritthöhe mit dem Faktor 0,62 (CROSS/TREKKING)
Beispiel:
Schritthöhe x Faktor = Rahmenhöhe in cm
  • bei sportlicher Fahrweise vorzugsweise den kleineren Rahmen
  • bei tourenorientierter Fahrweise vorzugsweise den größeren Rahmen

Ermittlung des Gesamtgewichts

Ermitteln Sie das zulässige Gesamtgewicht, indem Sie Ihr Fahrrad mit der gesamten Zuladung hochheben, und sich in Ihrer kompletten Radbekleidung zusammen mit Ihrem Fahrrad auf eine geeichte Waage stellen.

Körpergröße MTB Rahmenhöhe
135 – 145 34
145 – 155 40
155 – 165 44
165 – 180 48
180 – 190 52
190 – 195 56
195 – 205 60 cm
RACE
160 – 165 50
165 – 175 53
175 – 180 56
180 – 185 58
185 – 190 60
190 – 195 62 cm
CROSS & TREKKING
155 – 165 49
165 – 180 53
180 – 190 57
190 – 195 61 cm
CROSS & TREKKING LADY
145 – 155 45
155 – 165 48
165 – 180 52 cm

max. Zulässiges Gesamtgewicht

Trekking 140 kg
MTB 120 kg
Dual / Dirt 120 kg
Cross/Speedline 120 kg
Race 120 kg
Powerkid 24“ 100 kg
Powerkid 20“ 80 kg
Powerkid 12“/16“ 50 kg